NextChem: Neuer Bereich für chemisches Recycling gegründet

19.11.2020

Recycelte Polymere aus der chemischen Aufbereitung (Foto: NextChem)Recycelte Polymere aus der chemischen Aufbereitung (Foto: NextChem)

Das italienische „grüne“ Chemieunternehmen NextChem (Rom / Italien) hat mit MyRechemical eine Tochtergesellschaft gegründet, deren Aufgabe es sein wird, nicht recyclingfähige Kunststoffabfälle und andere Materialien in verschiedene chemische Produkte umzuwandeln. Geplant ist die Zusammenarbeit beim chemischen Recycling mit Aliplast (Treviso / Italien) in Italien und IndianOil (IOCL, Neu-Delhi) in Indien.

Die zu Maire Tecnimont (Mailand / Italien) gehörende Gesellschaft NextChem erklärte, die Plattform von MyRechemical sei „das Ergebnis der Integration verschiedener proprietärer und lizenzierter Technologien", aus denen ein kohlenstoffarmes Synthesegas entstehe. Dieses Gas könne anschließend mit einer Prozesserweiterung in Wasserstoff, Methanol, Ethanol und Derivate umgewandelt werden.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg