Nolato: Spritzgießunternehmen verzeichnet Umsatzsprung

22.07.2020

Das schwedische Unternehmen ist im Aufwind (Foto: Nolato)Das schwedische Unternehmen ist im Aufwind (Foto: Nolato)

Das Spritzgießunternehmen Nolato (Toreskov / Schweden) hat im ersten Halbjahr 2020 deutliche Zuwächse bei Umsatz und Gewinn erzielt. Die Delle aus dem vergleichbaren Berichtszeitraum im Vorjahr konnte es aber nur beim Umsatz ausgleichen. Die Erlöse kletterten gegenüber dem Vorjahr um 20 Prozent auf 4,37 und lagen damit sogar leicht über dem entsprechenden Wert von 2018 (4,34 Mrd SEK). Für den Umsatzsprung der ersten sechs Monate 2020 maßgeblich war die Sparte „Integrated Solutions“, die von der starken Nachfrage nach Heizkomponenten für E-Zigaretten und günstigen Währungseinflüssen profitierte.

Das operative Ebita hingegen legte binnen Jahresfrist zwar um 22 Prozent auf 496 Mio SEK zu, kam damit aber nicht an die 2018er Marke heran. Letzteres gilt für den Nachsteuergewinn, der gegenüber dem Vorjahreswert um 23 Prozent auf 384 Mio SEK stieg.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg