Nova Chemicals: Recycling von PE-Haushaltsabfällen mit Novolex

30.11.2023

Polyethylen-Granulat der Kanadier soll künftig nur noch selten aus reinem Primärmaterial bestehen (Foto: Nova Chemicals)Polyethylen-Granulat der Kanadier soll künftig nur noch selten aus reinem Primärmaterial bestehen (Foto: Nova Chemicals)

Der kanadische Polyethylen-Erzeuger Nova Chemicals (Calgary, Alberta / Kanada) weitet die bisher auf das mechanische Recycling von PE-Industriefolien sowie das chemische Recycling gemischter Kunststoffabfälle ausgerichteten Anstrengungen aus. Jüngstes Projekt ist ein erstes Werk für das mechanische Recycling von Kunststoffabfällen aus der Haushaltssammlung, das von Nova Chemicals und dem Verpackungskonzern Novolex (Hartsville, South Carolina / USA) gemeinsam finanziert und von Novolex betrieben werden soll. Für die Abnahme hat Nova bereits den Verpackungskonzern Amcor (Hawthorn / Australien) als Kunden gewonnen. Zur Höhe der Investitionen wurden keine Angaben gemacht. 

Die Inbetriebnahme des Recylingwerks in Connersville im US-Bundesstaat Indiana ist für die zweite Jahreshälfte 2025 vorgesehen. Mit den Rezyklaten will Nova dann Virgin-PE zu gebrauchsfertigen Compounds der Marke „Syndigo“ für unterschiedliche Einsatzzwecke mischen. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Container

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg