Novamont: Einstieg in die Verpackungsproduktion

20.01.2021

Kaffee-Standbodenbeutel aus ,,Mater-BiKaffee-Standbodenbeutel aus ,,Mater-Bi" (Foto: Biobag)

Der Biopolymer-Spezialist Novamont (Novara / Italien) hat den norwegischen Verpackungshersteller BioBag (Askim / Norwegen), übernommen. Novamont agiert mit diesem Schritt nicht nur erstmalig selbst als Verpackungsproduzent – und tritt dadurch in Konkurrenz zu seinen bisherigen Kunden – sondern hofft auch, den Absatz von kompostierbaren Biokunststoffen der Marke „Mater Bi“ insbesondere in Nordamerika, den skandinavischen Ländern, Osteuropa und Australien auszubauen.

BioBag wird weiterhin als eigenständiges Unternehmen unter der Leitung von CEO Kjell Ivar Bache auftreten; über finanzielle Details der Transaktion beider Unternehmen, die bereits seit 25 Jahren zusammenarbeiten, wurden keine Angaben gemacht.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg