Pearl Group: PUR-Systemhaus eröffnet erstes Europa-Büro in Leverkusen

13.05.2024

Wollen in Europa wachsen: CEO Martin Kruczinna (links) und Europachef Dr. Wilhelm Lamberts (Foto: Pearl)Wollen in Europa wachsen: CEO Martin Kruczinna (links) und Europachef Dr. Wilhelm Lamberts (Foto: Pearl)

Die Gründung des ersten europäischen Büros ausgerechnet in Leverkusen hat etwas von „back to the roots“ für die Pearl Group (Dubai / Vereinigte Arabische Emirate). Dort wurde Mitte der 2000er Jahre von Covestro-Vorgänger Bayer MaterialScience (BMS) und Pearl Industries Overseas das gemeinsame Systemhaus gegründet, aus dem sich Covestro 2021 zurückzog.

Mit der nun vollzogenen Expansion nach Deutschland und nicht näher bezifferten Ausweitungen der Produktion folgt das PUR-Systemhaus unter Leitung von Martin Kruczinna seiner Wachstumstrategie „PearlX2“: Bis zum Jahr 2026 will das Unternehmen seine Größe verdoppeln.

Pearl ist dabei fokussiert auf Polyurethan-Systeme, -Prepolymere und Polyester für die Herstellung von Hochleistungsschäumen, Beschichtungen und Bindemittel sowie auf Sprüh- und Gießelastomere. Derzeit betreibt das Unternehmen vier Werke – drei in Dubai in den Emiraten, die auch rückwärts zur Polyester- und Prepolymer-Produktion integriert sind, sowie seit 2023 eines im saudi-arabischen Jeddah.

 

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr

    Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

    grupa

    Thema "Force Majeure"

    Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
    Force Majeure in der Kunststoffindustrie

    Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

    Jetzt lesen
    Radici

    Newsletter

    KunststoffWeb Newsletter
    Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Jetzt kostenlos testen

    Material-Datenbanken

    Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
    Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

    Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

    Technische Datenblätter Kunststoff
    Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
    Aktuelle Materialangebote anzeigen
    Kostenlos und unverbindlich registrieren
    © 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg