Pepsi: Getränkemulti stellt Flaschensortiment auf PET-Rezyklat um

29.10.2020

100 Prozent RE PET - gilt ab Ende 2021 auch für Pepsi Max (Foto: PepsiCo)100 Prozent RE PET - gilt ab Ende 2021 auch für Pepsi Max (Foto: PepsiCo)

PepsiCo Deutschland will für Flaschen kohlensäurehaltiger Softdrinks (CSD) ab Ende 2021 in Deutschland ausschließlich PET-Rezyklat verwenden. Dafür investiert das Unternehmen 7 Mio EUR. Nach eigenen Angaben können so rund 15.000 t Neukunststoff pro Jahr eingespart werden. Damit übertrifft PepsiCo seine vorherige Ankündigung, bis 2030 EU-weit 50 Prozent RE PET in den Gebinden zu verwenden.

Die Umstellung in Deutschland umfasst alle CSD-Getränkemarken einschließlich „Pepsi“, „Pepsi Max“ und „Schwip Schwap“ sowie das „Lipton Ice Tea"-Portfolio und gilt für alle unternehmenseigenen Abfüllbetriebe sowie Franchise-Partner.

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr
    KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

    Newsletter

    KunststoffWeb Newsletter
    Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Mehr Informationen
    KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
    © 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg