Phillips Medisize: Werk für Medizintechnik in Polen geht in Betrieb

17.11.2023

,,Aria“-Autoinjektor mit Smartphone-Anbindung (Foto: Phillips Medisize),,Aria“-Autoinjektor mit Smartphone-Anbindung (Foto: Phillips Medisize)

Auf einer Fläche von zunächst 23.000 m² wird Phillips-Medisize (Hudson, Wisconsin / USA) im polnischen Katowice künftig vor allem Diagnosegeräte sowie Geräte zur Dosierung und Verabreichung von Medikamenten in Selbstversorgung produzieren. Vor wenigen Tagen ging das 110 Mio USD (103 Mio EUR) teure Werk mit rund 350 Beschäftigten in Betrieb. Die Produktionsstätte verfügt neben Abteilungen für Design, Montage und Verpackung auch über eine Spritzgießerei nicht genannter Größe. Für die kommenden Jahre ist bereits eine Erweiterung auf 85.000 m² geplant.    

Besonderheit des Werks ist die nicht ausschließliche Ausrichtung auf die Medizintechnik. Zusätzlich produziert Phillips-Medisize in Katowice auch spritzgegossene Verbindungskomponenten für E-Fahrzeuge im Auftrag der Muttergesellschaft Molex.  

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg