PlasticsEurope: Mitarbeit an Operation Clean Sweep nun verpflichtend

30.10.2020

Der OCS-Fortschrittsbericht enthält einen Aktionsplan für ein europäisches Null-Pelletverlust-Zertifikat (Foto: PantherMedia/izmeda)Der OCS-Fortschrittsbericht enthält einen Aktionsplan für ein europäisches Null-Pelletverlust-Zertifikat (Foto: PantherMedia/izmeda)

Granulate und Pellets aus der Kunststoffproduktion sollen möglichst vollständig an Straßen, Fluss- und Küstenabschnitten verschwinden. Das Ziel des Null-Pelletverlusts (Zero Pellet Loss) ist seit vielen Jahren Kern des weltweiten Programms „Operation Clean Sweep" (OCS), dem sich auch die Kunststofferzeuger in Europa verschrieben haben. Der jetzt von PlasticsEurope (Brüssel / Belgien) vorgelegte „Fortschrittsbericht 2019" informiert über die bislang erzielten Ergebnisse beim Engagement gegen Granulatverluste.

Der OCS-Initiative sind inzwischen europaweit fast 700 Unternehmen und Institutionen beigetreten, darunter jüngst drei große europäische Häfen, die Polymergranulat umschlagen – Cartagena und Tarragona in Spanien sowie Felixstowe in Großbritannien. Die Logistikbranche (+103) und die Kunststoffverarbeitung (+43) sind die Sektoren mit den meisten Neuzugängen. Gleichzeitig ist die Mitarbeit an dem Projekt für Verbandsmitglieder nun verpflichtend.
 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg