Pollmann: Automobilzulieferer gründet Werk in Mexiko

27.08.2020

Werk in San Miguel de Allende (Foto: Pollmann)Werk in San Miguel de Allende (Foto: Pollmann)

Mit der Gründung eines Werks in Mexiko baut der Automobilzulieferer Pollmann (Karlstein / Österreich) die internationale Präsenz aus. Der neue Standort in San Miguel de Allende soll Projekte von der manuellen Konfektionierung bis hin zu automatisierten Großserien abdecken. Ein erster Auftrag wurde bereits akquiriert: Ab Mitte 2021 soll das Werk jährlich 1,4 Mio Autoschlösser fertigen, wobei unter anderem eine Spritzgießfertigung für umspritzte Metallgitter zur Produktion der Schlossgehäuse installiert wird.

Pollmann verfügt weltweit bislang über vier Produktionsstandorte mit mehr als 1.700 Mitarbeitern. Im vergangenen Jahr erzielte das Unternehmen einen Umsatz von mehr als 181 Mio EUR. Das Familienunternehmen ist im Kunststoffbereich spezialisiert auf das Umspritzen von Einlegeteilen in der Insert- und Outsert-Technik sowie für das Zwei-Komponenten-Spritzgießen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg