Polyethylen und EVA: Borealis erklärt Force Majeure in Antwerpen

10.07.2024

Kaum noch PE-LD und EVA aus Antwerpen: Borealis hat FM erklärt (Foto: Borealis)Kaum noch PE-LD und EVA aus Antwerpen: Borealis hat FM erklärt (Foto: Borealis)

Ein „unvorhersehbarer technischer Zwischenfall“ bei der Wiederinbetriebnahme der Anlage hat bei Borealis (Wien / Österreich) am Standort Antwerpen einen Teil der Produktion von Polyethylen LD (PE-LD) sowie von EVA außer Gefecht gesetzt. Daraufhin erklärte das Unternehmen am 28. Juni 2024 Force Majeure (FM) auf die beiden Materialien, wie eine Sprecherin auf Nachfrage von KI bestätigte. 

Zur Dauer des Ausfalls könne zum jetzigen Zeitpunkt nichts gesagt werden, betonte Borealis. Die Anlage war für eine geplante Wartung heruntergefahren worden. Für den derzeit nachfragearmen europäischen PE- und EVA-Markt dürfte die FM jedoch keine gravierenden Auswirkungen haben. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg