PreZero: Personalabbau bei der Kunststoffrecyclingsparte in Österreich

24.10.2023

(Foto: PreZero)(Foto: PreZero)

Der Entsorgungsdienstleister PreZero (Porta Westfalica) hat angekündigt, am Kunststoffrecycling-Standort im österreichischen Haimburg (Völkermarkt) Personal abzubauen und Überkapazitäten zu reduzieren. Diese Entscheidung sei vor dem Hintergrund eines veränderten Marktumfelds, steigender Energiekosten sowie den „geopolitischen und makroökonomischen Herausforderungen“ der letzten Monate getroffen worden, heißt es in einer Erklärung. Von dieser Maßnahme seien 25 Mitarbeiter betroffen.

Der Fokus liege in den kommenden beiden Jahren darauf, die Wettbewerbsfähigkeit des „Polymer“-Standorts Haimburg zu sichern; so soll etwa eine neue Schredderanlage dem Vernehmen nach 2025 fertiggestellt werden. Im niederösterreichischen Sollenau wird darüber hinaus der Bau einer Sortieranlage für Leichtverpackungen weiterverfolgt. Die Anlage soll im ersten Quartal 2025 in Betrieb gehen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg