PVC: ECHA bewertet Risiken durch Additive und Mikroplastik

05.12.2023

(Foto: Panthermedia/sovpag)(Foto: Panthermedia/sovpag)

Sind Polyvinylchlorid (PVC) und PVC-Additive gefährlich für Mensch und Umwelt? Die Europäische Chemikalienagentur (ECHA, Helskinki / Finnland) hat im Auftrag der EU-Kommission mögliche Risiken bewertet. Das Ergebnis: Die von PVC selbst ausgehenden Gefahren werden „mit den derzeitigen Betriebsbedingungen und den Sicherheitsmaßnahmen der Unternehmen“ als „ausreichend beherrscht“ angesehen. Anders sieht es dagegen bei bestimmten Zuschlagstoffen aus.

Bei 63 PVC-Additiven, darunter Weichmachern, Hitzestabilisatoren und Flammschutzmitteln, seien „regulatorische Maßnahmen“ erforderlich, um die Risiken im Zusammenhang mit Orthophthalaten, aber auch hitzestabilisierenden Organozinnen, zu minimieren. Außerdem müssten Emissionen von PVC-Mikropartikeln reduziert werden; etwa durch geeignete Maßnahmen in Recyclinganlagen und auf Deponien. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
banner Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg