RDG: Österreichischer Kunststoffrecycler baut Standort Mühlheim aus

26.10.2023

Der Recycling-Standort Mühlheim aus der Vogelperspektive: Die Bagger sind schon angerückt... (Foto: RDG)Der Recycling-Standort Mühlheim aus der Vogelperspektive: Die Bagger sind schon angerückt... (Foto: RDG)

Die auf Kunststoffrecycling spezialisierte RDG-Gruppe (Mühlheim am Inn / Österreich; ist auf Wachstumskurs: Im September 2023 startete der Ausbau des Betriebsareals im Gewerbepark Gimpling / Oberösterreich von aktuell 35.000 m² auf 50.000 m². Das Projekt – Angaben über die Investitionssumme machte das Unternehmen nicht – soll im August kommenden Jahres abgeschlossen sein.

Durch den Ausbau sollen zehn neue Arbeitsplätze entstehen. In Mühlheim werden Kunststoffe und Metall-Kunststoff-Verbunde aufbereitet und als Mahlgüter und Regranulate den folgenden Produktionsprozessen zugeführt. RDG verarbeitet dabei sowohl Postindustrie- als auch Postconsumer-Abfälle. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg