Rezyklatmarkt: China verschärft Import-Vorschriften

30.10.2020

Einige chinesische Unternehmen sollen ihre Rezyklat-Importe aus Europa gestoppt haben (Foto: KI)Einige chinesische Unternehmen sollen ihre Rezyklat-Importe aus Europa gestoppt haben (Foto: KI)

Obwohl auch die Recyclingindustrie immer noch die drastischen Auswirkungen der Coronavirus-Krise spürt, haben die letzten Monate für Europa und andere Teile der Welt eine leichte Verbesserung auf dem Markt gebracht. Das berichtet das Bureau of International Recycling (BIR, Brüssel / Belgien:) in seinem aktuellen Konjunkturbericht „World Mirror“ – verfasst von Henk Alssema, Direktor des niederländischen Recyclers Vita Plastics (Leek) und Vorsitzender des BIR-Kunststoffausschusses.

Der Branchenverband erwartet zudem, dass der Verkauf von europäischem Recyclingmaterial nach Asien unter Druck geraten wird: Seit dem 1. September 2020 hat der chinesische Zoll die Vorschriften für den Import von recyceltem Granulat verschärft, indem er Strafen zwischen 500.000 RMB (63.000 EUR) und 5 Mio RMB für Verstöße gegen die Vorschriften zur Einheitlichkeit von Farbe, Größe und Verpackung verhängt hat.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg