RSH Polymere: Ausbaumaßnahmen weitgehend abgeschlossen

17.10.2023

Recycling-Kapazitäten erweitert: Das Werk im niedersächsischen Garstedt (Foto: RSH Polymere)Recycling-Kapazitäten erweitert: Das Werk im niedersächsischen Garstedt (Foto: RSH Polymere)

Weitgehend abgeschlossen hat RSH Polymere (Hamburg) die vor drei Jahren begonnenen Maßnahmen zum Ausbau und zur Modernisierung seiner Standorte in Hamburg und Garstedt. In dem Regranulierwerk im niedersächsischen Garstedt installierte das Recyclingunternehmen zwei neue Einschneckenextruder, die aus Industrieabfällen RE PE-LD, RE PE-HD und RE PP für Spritzguss- und Extrusionsanwendungen aufbereiten. Die eine Anlage stellt bunte und schwarze Typen her, die andere naturfarbene und weiße Regranulate. 

Im Compoundier-Werk Hamburg nahm RSH einen Doppelschneckenextruder in Betrieb, der RE PE-HD- und RE PP-Compounds insbesondere für Bau- und Automobilanwendungen erzeugt. Was noch aussteht, ist der Abschluss der Erweiterung der Wasch- und Extrusionsanlage für gebrauchte Folienabfälle. Die Inbetriebnahme eines zweiten Extruders, die für das Frühjahr 2024 vorgesehen ist, soll die Kapazitäten für die Fertigung von RE PE-LD Folienqualitäten aus Post-Consumer-Stoffströmen verdoppeln und die Qualität steigern. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

grupa

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg