Sarna: Sarnamotive Schweiz geht an Beteiligungsgesellschaft

14.12.2004
Mit dem rückwirkend zum 1. Dezember 2004 in Kraft tretenden Verkauf der Tochtergesellschaft Sarnamotive Schweiz, Emmenbrücke, an die Wafa Beteiligungsgesellschaft GmbH, Bayreuth, hat die Schweizer Sarna Kunststoff Holding AG, Sarnen, sich von dem ersten Unternehmen aus dem rückläufigen Automobilgeschäft getrennt. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart. Sarna hatte zuvor bereits Überlegungen über mögliche Kooperationen oder auch einen Ausstieg aus dem Bereich laut werden lassen. Wafa will das Unternehmen weiterführen, so der Verkäufer.

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr
    KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

    Newsletter

    Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Mehr Informationen
    KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
    © 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg