Saudi Aramco: Sabic-Übernahme abgeschlossen

23.06.2020

Amin Nasser, CEO Saudi Aramco (Foto: Aramco)Amin Nasser, CEO Saudi Aramco (Foto: Aramco)

Rechtzeitig vor dem Ende des angestrebten zweiten Quartals 2020 ist der mit Abstand größte Ölförderer der Welt, Saudi Aramco (Dhahran / Saudi-Arabien), neuer Mehrheitsaktionär des Chemiekonzerns Sabic (Riad / Saudi-Arabien). Für einen Kaufpreis von 259,13 Mrd SAR (61,1 Mrd EUR) hat Aramco 70 Prozent der Anteile vom saudi-arabischen Staatsfonds Public Investment Fund (PIF) übernommen.

Die Übernahme ist Teil der Strategie, Aramco deutlich stärker als bisher im Downstream der Öl- und Gaswertschöpfungskette zu positionieren. „Obwohl die Covid-19-Pandemie viele Unternehmen gezwungen hat, ihre langfristigen Strategien zu überdenken oder zu revidieren, haben wir diesen historischen Deal abgeschlossen“, sagte Amin Nasser, Präsident und CEO von Aramco.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg