Schweiter: Erfolgreich mit Diversifikation im Leichtbau

20.08.2020

Das Stammwerk von 3A Composites in Sinn ist Teil der Schweizer Schweiter-Gruppe (Foto: 3A Composites)Das Stammwerk von 3A Composites in Sinn ist Teil der Schweizer Schweiter-Gruppe (Foto: 3A Composites)

Ein gutes 1. Halbjahr 2020 meldet Schweiter Technologies (Horgen / Schweiz) trotz des herausfordernden Marktumfelds. Zwar sank der Gruppenumsatz im Vergleich zur Vorjahresperiode um 9 Prozent auf 559,5 Mio CHF (520,0 Mio EUR), doch erhöhte sich im Gegensatz dazu das Ebitda um 10 Prozent auf 67,9 Mio CHF.

Dabei stellte sich die Diversifikation der Tochtergesellschaft 3A Composites (Sins / Schweiz) als Stärke heraus. Während einige Marktsegmente und Geographien von den Lockdown-Maßnahmen betroffen und mit einem deutlichen Rückgang der Nachfrage konfrontiert waren, profitierte insbesondere das europäische Displaygeschäft von außerordentlich hoher Nachfrage nach transparenten Platten als Infektionsschutz. Andererseits brachen die Display-Umsätze für die Bereiche Werbung, Messen und Innenausbau ab Mitte März deutlich ein. Letztlich vermeldet Schweiter im Bereich „Clearsheet“ einen überproportionalen Anstieg der Profitabilität – wenn auch ohne dafür konkrete Zahlen zu nennen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg