Semperit: Ebit legt wie angekündigt kräftig zu

26.08.2020

Das Medizingeschäft boomt (Foto: Semperit)Das Medizingeschäft boomt (Foto: Semperit)

Der starke Ebit-Zuwachs, den Semperit (Wien / Österreich) für 2020 kürzlich angekündigt hatte, zeichnet sich nun auch in den Halbjahreszahlen des Unternehmens ab. Das Ebit sprang im Berichtzeitraum auf 112,2 Mio EUR, was aber vor allem auf Wertberichtigungen zurückzuführen war. Doch auch um diese Effekte bereinigte konnte der Elastomerspezialist den Betriebsgewinn auf 43,4 Mio EUR mehr als verdoppeln, obwohl der Umsatz gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreswert um 4,2 Prozent auf 419 Mio EUR sank.

Maßgeblichen Schub leistete das Medizinsegment „Sempermed". Semperit geht jedoch davon aus, dass dessen Boom nur bedingt nachhaltig ist. Daher hält die Konzernleitung um den Vorstandsvorsitzenden Dr. Martin Füllenbach an den Plänen zur Veräußerung der Medizinaktivitäten weiter fest. Die Umsetzung der Devestition werde sich aber verzögern, heißt es nun aus Wien.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg