SGT: Französischer PET-Preform-Hersteller verdoppelt Recyclingkapazität

25.09.2023

Runde Sache: Am Stammsitz in Rezé werden zusätzlich zur PET-Preform-Produktion auch Verwertungskapazitäten geschaffen (Foto: SGT)Runde Sache: Am Stammsitz in Rezé werden zusätzlich zur PET-Preform-Produktion auch Verwertungskapazitäten geschaffen (Foto: SGT)

Der Spritzgießer von PET-Preforms Société Générale des Techniques (SGT, Rezé / Frankreich) will im Stammwerk in Rezé bei Nantes neue Kapazitäten für die Produktion von PET-Rezyklat schaffen. Die Arbeiten sollen im Dezember 2023 beginnen, die Inbetriebnahme der neuen Recyclinganlage ist für das zweite Quartal 2024 geplant.

SGT betreibt in Rezé eine Preform-Produktion; die PET-Verwertung erfolgte bislang im 650 km entfernten Chalons-sur-Saône in der Region Bourgogne-Franche-Comté. „Mit dem neuen Standort werden wir unsere CO2-Emissionen reduzieren, indem wir den LKW-Verkehr zwischen Chalons-sur-Saône und Rezé reduzieren“, sagte SGT-CEO Frédéric Mignot. Mit der Investition, über deren Höhe SGT keine Angaben macht, reagiert das Unternehmen zudem auf die anstehenden EU-Vorgaben für einen Mindestrezyklatgehalt in PET-Flaschen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

grupa

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg