Spritzgussa: Übernahme durch Mittelstandsholding Ernst & Cie

10.12.2020

Blick auf die etwa 2.000 m² große Produktionsfläche in Wannweil (Foto: Spritzgussa)Blick auf die etwa 2.000 m² große Produktionsfläche in Wannweil (Foto: Spritzgussa)

Die Mittelstandsholding Ernst & Cie (Kaiserslautern) hat den Spritzgießbetrieb Spritzgussa Plastics (Wannweil) erworben und damit ihren eigenen Unternehmensbereich „Plastics“ erweitert. Die Transaktion sichere zudem die Nachfolge bei Spritzgussa, teilt Ernst & Cie mit. Denn mit der Veräußerung der Geschäftsanteile zog sich der bisherige geschäftsführende Gesellschafter Franz Stelzer in den Ruhestand zurück.

Bei Spritzgussa bleibt Jochen Bartl, der das Unternehmen zusammen mit Stelzer leitete, auch weiterhin Geschäftsführer. Der Betrieb aus dem baden-württembergischen Wannweil fertigt vor allem Verpackungen für die Lebensmittelindustrie und den Non-Food-Sektor, Deckel und Verschlüsse, Kunststofflöffel und -teller sowie technische Teile.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg