Sumitomo Demag: Spritzgießmaschinenhersteller verdoppelt Fertigung

01.09.2020

Die vollelektrische Spritzgießmaschine „IntElectDie vollelektrische Spritzgießmaschine „IntElect" wird demnächst auch in Japan gefertigt (Foto: Sumitomo (SHI) Demag)

Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2019 beendet der japanisch-deutsche Spritzgießmaschinenhersteller Sumitomo (SHI) Demag Plastics Machinery (Schwaig) das erste Halbjahr 2020 mit einem satten Plus: Der wertmäßige Auftragseingang für die in Deutschland und China produzierten Maschinen stieg während der ersten sechs Monate um 25 Prozent. „Verantwortlich für die Zuwächse sind Paketaufträge aus der Verpackungsindustrie und Medizintechnik“, sagt CEO Gerd Liebig.

Für das gesamte Jahr 2020 erwartet SHI einen deutlichen Anstieg des Auftragseingangs von 17 Prozent bei stabilem Umsatz: „Bis zum zweiten Halbjahr 2020 werden wir unsere Fertigungskapazitäten noch einmal verdoppeln, um die Nachfrage bedienen zu können“, betont Liebig. Der Spatenstich für eine neue Produktionshalle in Schwaig erfolgte vor wenigen Wochen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg