Teijin: Technologiezentrum für Nachhaltigkeit in Arnheim

29.01.2021

Teijin stärkt die F&E-Aktivitäten (Foto: PantherMedia/JanPietruszka)Teijin stärkt die F&E-Aktivitäten (Foto: PantherMedia/JanPietruszka)

In Arnheim in den Niederlanden hat Teijin (Tokyo / Japan) ein F&E-Zentrum für nachhaltige Technologien eröffnet. Mit dem „European Sustainable Technology Innovation Center“ (ESTIC) will der Hersteller von technischen Kunststoffen und Carbonfasern grenzübergreifend Nachhaltigkeitsinitiativen der verschiedenen Geschäftsfelder voranbringen. Zudem soll die Einrichtung neue Geschäftsmöglichkeiten für entsprechende Aktivitäten ausloten und „grüne“ Materialien sowie Maßnahmen zur Senkung des CO2-Ausstoßes entwickeln.

Für den intensiven Kontakt mit der Materialforschung soll das ESTIC auch ein Büro am „Brightlands Chemelot Campus“ in Sittard-Geleen unterhalten.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg