Tipa: Israelischer Verpackungshersteller expandiert nach Italien

01.12.2020

Annalisa Nissola (Foto: Tipa)Annalisa Nissola (Foto: Tipa)

Der israelische Hersteller von kompostierbaren Kunststoffverpackungen Tipa (Hod Hasharon / Israel) hat eine Vertriebsniederlassung in Italien gegründet. Annalisa Nissola wurde zur ersten italienischen Verkaufsdirektorin ernannt.

„Tipa expandiert auf den italienischen Markt, da die dortige Kompostierungsinfrastruktur gut ausgebaut ist“, sagt Tipa-CEO Daphna Nissenbaum. Mit aktuell rund 50 Mitarbeitern produziert Tipa kompostierbare flexible Verpackungen, die sich unter Kompostierbedingungen innerhalb von Monaten auflösen sollen. In diesem Jahr hat der israelische Hersteller bereits über 700 t „konventionelle“ Kunststoffe durch Bio-Alternativen ersetzt.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg