Total: Großbrand in französischer Raffinerie

19.12.2019

Styrolanlage in Gonfreville. Die der Raffinerie nachgelagerten Linien sollen jedoch bislang nicht betroffen sein (Foto: Total)Styrolanlage in Gonfreville. Die der Raffinerie nachgelagerten Linien sollen jedoch bislang nicht betroffen sein (Foto: Total)

Ein nach Ansicht der Gewerkschaft CGT „vernichtender" Brand am Standort von Total (Paris / Frankreich) im französischen Gonfreville bei Le Havre hat offenbar große Teile der dortigen Raffinerie für zumindest mehrere Wochen lahmgelegt. Die nachgelagerten Petrochemie-Anlagen sollen nach Aussage einer Sprecherin auf Nachfrage jedoch nicht betroffen sein. Diese sind zwar wohl teilweise auf externe Zulieferung von Vorprodukten und Rohstoffen angewiesen, können aber nach letzten Informationen weitgehend normal produzieren.

Das Feuer war in der Nacht zum 14. Dezember 2019, in einer atmosphärischen Destillationseinheit ausgebrochen. Erst nach etwa einem halben Tag konnten Feuerwehren und Rettungskräfte den Brand unter Kontrolle bringen und letztendlich auch vollständig löschen. Verletzte gab es nicht.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg