Tupperware: Einziges US-Werk wird kurzfristig geschlossen

19.06.2024

Ins mexikanische Lerma soll die US-Produktion umziehen (Foto: Cushman & Wakefield)Ins mexikanische Lerma soll die US-Produktion umziehen (Foto: Cushman & Wakefield)

Tafelsilber hat der angeschlagene US-Haushaltsartikelhersteller Tupperware Brands (Orlando, Florida / USA) wohl kaum noch zu verkaufen, jetzt geht es ans Eingemachte: Das Unternehmen – das erst vor wenigen Tagen damit prahlte, vom US-Nachrichtenmagazin „Newsweek“ auf der Liste der vertrauenswürdigsten Unternehmen auf Rang 13 platziert worden zu sein – schließt das einzige verbliebene Werk in den USA und verschiebt die Produktion nach Mexiko. 148 Beschäftigte verlieren ihren Arbeitsplatz.

Tupperware meldete das Vorhaben auf der Website der US-amerikanischen „Worker Adjustment and Retraining Notification“ und gab bekannt, dass die Entlassungen in mehreren Phasen im Verlauf des Jahres umgesetzt werden sollen. Im Januar 2025 ist dann die Schließung der Produktionsstätte in Hemingway, South Carolina, vorgesehen. Die Fertigung der Haushaltsgeräte und Frischhaltedosen soll vom Werk im mexikanischen Lerma bei Mexiko City übernommen werden, wo offenbar schon in den vergangenen Jahren erhebliche Teile des US-Bedarfs produziert wurden. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg