Verpackung: Gesamtverbrauch 2018 weiter gestiegen

29.10.2020

Verpackungsverbrauch 2018 in Deutschland auf Rekordhoch (Foto: PantherMedia / lightsource)Verpackungsverbrauch 2018 in Deutschland auf Rekordhoch (Foto: PantherMedia / lightsource)

Mit insgesamt 18,9 Mio t fiel 2018 in Deutschland 0,7 Prozent mehr Verpackungsabfall an als noch 2017; pro Kopf entspricht dies durchschnittlich 227,5 kg Abfall. Seit 2010 ist der Verpackungsverbrauch damit um 17,9 Prozent gestiegen. Das zeigt der aktuelle Bericht des Umweltbundesamtes (UBA, Dessau) zu Aufkommen und Verwertung von Verpackungen in Deutschland.

Auch wenn Deutschland beim Recycling von Verpackungen weiterhin zu den Vorreitern gehört, gibt es noch Verbesserungspotenzial: Vom gesamten Verpackungsabfallaufkommen wurden 69 Prozent dem Recycling zugeführt, der Rest wurde größtenteils energetisch verwertet. Vergleichsweise hoch ist die Quote bei Glas (83,0 Prozent), Papier / Karton (87,7 Prozent), Stahl (91,9 Prozent) und Aluminium (90,1 Prozent). Bei Kunststoffen (47,1 Prozent) und Holz (25,3 Prozent) sei noch Recyclingpotenzial vorhanden.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg