Victrex: Neues PAEK-Filament für den 3D-Druck

10.08.2020

Aus ,,Victrex AM 200Aus ,,Victrex AM 200" gedrucktes Bauteil (Foto: Intamsys)

Der Spezialist für Hochleistungspolymere, Victrex (Thornton Cleveleys / Großbritannien) hat ein Filament aus Polyaryletherketon (PAEK) auf den Markt gebracht, das unter dem Namen „Victrex AM 200“ vertrieben wird. Das speziell für den 3D-Druck entwickelte Polymer zeichne sich durch hohe Verschleißfestigkeit, hohe Temperaturbeständigkeit, Ermüdungsbeständigkeit und Korrosionsbeständigkeit gegenüber Flüssigkeiten und Chemikalien aus.

Erster Distributionspartner ist der chinesische Hersteller von 3D-Druckern, Intamsys (Sahnghai / China). „Unsere bisherigen Testergebnisse haben gezeigt, dass das Filament auf unseren Druckern eine bessere Trennschicht-Haftung aufweist als andere PAEK-Materialien. Im Vergleich mit ungefülltem PEEK führt es zu einem leichteren Fließen in der Druckkammer nach Düsenaustritt“, betont Intamsys-CEO Charles Han.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg