Warema: Sonnenschutzhersteller wächst zweistellig

03.07.2020

Der Vorstand: Angelique Renkhoff-Mücke (Vorsitzende), Michael Müller (Vorstand Technik) und Christian Steinberg (Vorstand Global Market; Foto: Warema)Der Vorstand: Angelique Renkhoff-Mücke (Vorsitzende), Michael Müller (Vorstand Technik) und Christian Steinberg (Vorstand Global Market; Foto: Warema)

In den beiden Sparten „Sonne & Lebensräume" (Outdoor-Produkte) sowie „Kunststoff & Engineering" (Compounds und technische Teile) verzeichnet der Hersteller von Sonnenschutzlösungen Warema Renkhoff (Marktheidenfeld) im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatzsprung von mehr als 12 Prozent auf 571 Mio EUR. Welchen Anteil beide Geschäftsbereiche jeweils am Gesamtumsatz haben und wie hoch der Ertrag in 2019 war, darüber wollte eine Unternehmenssprecherin auf Nachfrage allerdings keine Angaben machen.

Die Sparte „Kunststoff & Engineering" produziert technische Teile für die Automobilindustrie und Medizintechnik sowie Sonnenschutztechnik. In der Sparte „Sonne & Lebensräume" führt die Gruppe unter anderem die beiden Marken „Warema" (Markisen und Rollos) sowie „Caravita" (Sonnenschirme). Mit der Übernahme des polnischen Sonnenschutzherstellers Anwis (Wloclawek / Polen) zielt die Gruppe auf eine Steigerung der Marktposition in Osteuropa.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg