Weiss Kunststoffverarbeitung: „Schwarze Null“ nach bewegtem Jahr

05.02.2021

Die Spritzgieß-Produktion in Illertissen verfügt über 60 Maschinen (Foto: Weiss-Kunststoffverarbeitung)Die Spritzgieß-Produktion in Illertissen verfügt über 60 Maschinen (Foto: Weiss-Kunststoffverarbeitung)

Das schwäbische Spritzgießunternehmen Weiss Kunststofftechnik (Illertissen) hat das Jahr 2020 mit einer „schwarzen Null“ abgeschlossen. Das berichtet der geschäftsführende Gesellschafter Jürgen B. Weiß, der in Anbetracht der „zahlreichen Herausforderungen“, die das Jahr mit sich gebracht habe, zufrieden mit dem Ergebnis ist.

Ins neue Jahr sei Weiss zwar mit einem geringeren Auftragsbestand als in den Vorjahren gestartet. Aber die Aussichten seien positiv, die Zeichen stünden auf Wachstum: „Hier gibt es einige Projekte. Zum Beispiel planen wir eine intensivere Kooperation mit einem Kunden, der sich im Markt der Elektromobilität mit Systemkomponenten etablieren möchte“, sagt Weiss. Für das Jahr 2021 rechne er mit einem Umsatzwachstum von 3 Prozent.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg