Westlake: Hurrikan „Laura“ wirbelt Umsatz und Ergebnis durcheinander

16.11.2020

Konzernzentrale in Houston / USA (Foto: Westlake)Konzernzentrale in Houston / USA (Foto: Westlake)

Die Auswirkungen des Sturmtiefs „Laura“, das Ende August 2020 zahlreiche Produktionsanlagen in den US-Bundesstaaten Louisiana und Texas aus dem Tritt gebracht hat, hinterlässt auch bei Westlake (Houston, Texas / USA) deutliche Spuren.

Der Polyethylen- und PVC-Erzeuger meldet für das dritte Quartal 2020 einen Nettogewinn in Höhe von 57 Mio USD (48 Mio EUR), der um 60 Prozent unter dem Wert des Vorjahresquartals liegt. Der Umsatz rutschte unterdessen um fast 10 Prozent auf 18,9 Mrd USD ab.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg