XPS: Preiserhöhungen für Dämmplatten

14.12.2020

XPS-Platte der Marke ,,Jackodur“ (Foto: Jackon)XPS-Platte der Marke ,,Jackodur“ (Foto: Jackon)

Im Februar 2021 wollen die Dämmstoffhersteller Austrotherm (Waldegg / Österreich) und Jackon (Steinhagen) die Preise für XPS-Produkte anheben. Das Unternehmen aus dem österreichischen Waldegg plant für Platten der Marke „Austrotherm XPS“ ab dem 1. Februar 2021 Aufschläge von etwa 7 bis 10 Prozent und begründet die Maßnahme mit den starken Kostensteigerungen, speziell im Bereich des Rohstoffes.

Jackon derweil will „Jackodur XPS“ und Sonderprodukte ab dem 8. Februar um 7 Prozent verteuern und Platten der Marke „Jackoboard“ ab dem 15. Februar um 3 Prozent. Hier werden neben den steigenden Rohstoffkosten auch erhöhte Ausgaben für Energie und Frachten sowie die ab 2021 geltende CO2-Steuer als Gründe genannt.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg