ZKW: Autozulieferer investiert in Maschinen für Werk in Slowakei

19.01.2021

Das ZKW-Werk in Wieselburg aus der Vogelperspektive (Foto: ZKW Group)Das ZKW-Werk in Wieselburg aus der Vogelperspektive (Foto: ZKW Group)

Der Scheinwerferhersteller ZKW Group (Wiener Neustadt / Österreich) treibt mit Investitionen in den Standort Krušovice / Slowakei Maßnahmen zur allgemeinen Effizienzsteigerung und zu mehr Energieeffizienz voran. Die Europäische Investitionsbank (EIB, Berlin) gewährte den Österreichern dafür ein Darlehen über 150 Mio EUR, das unter anderem zum Erwerb neuer Maschinen für das Werk eingesetzt werden soll.

Die Österreicher bleiben damit auf Wachstumskurs, nachdem im Dezember 2019 bereits Investitionen an internationalen Standorten gemeldet wurden. Das Unternehmen, das Lichtsysteme und Elektronik-Komponenten entwickelt und herstellt, machte jüngst Schlagzeilen mit dem ersten Pkw-Laser-Scheinwerfer in Serienfertigung.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg