Antrag: Gerscho-Plast Kunststoff-Spritzgusstechnik GmbH

30.04.2019

Am 25.04.2019 hat das integrierte Spritzgießunternehmen Gerscho-Plast Kunststoff-Spritzgusstechnik GmbH (D-33818 Leopoldshöhe) beim Amtsgericht Detmold den Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde RA Dr. Yorck Tilman Streitbörger von der Kanzlei Streitbörger Speckmann (D-33602 Bielefeld) bestellt.

Im Jahr 2015 hatte bereits die Vorläufergesellschaft Gerscho-Plast GmbH & Co KG die Insolvenz melden müssen. Die Verwaltung oblag auch in dem Fall bei Dr. Streitbörger. Die Fortführung wurde wie damals angestrebt offenkundig mit der aktuellen Geschäftsführerin Jana Gerstenberger aus dem Kreis der Gesellschafterfamilie unternommen. Die Umfirmierung des Betriebs wurde am 1. September 2016 durchgeführt.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg