China: Corona-Krise drückt auf den Polymerbedarf

20.04.2020

Der chinesische Markt für Standard-Thermoplaste stand im März 2020 weiterhin im Zeichen der Coronavirus-Pandemie. Bei durch die Bank hohem Angebot und allgemeiner Nachfrageschwäche gaben die Preise teils deutlich nach. Zudem sind die Vorproduktpreise durch den Rohölpreisverfall unter Druck geraten. Auch die Exportmärkte sind durch die Pandemie geschwächt. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg) im aktuellen Online-Report.

Die Aussichten für den April sind trübe. Der Abwärtstrend dürfte sich fortsetzen. Die Tendenz zum Überangebot dürfte sich in den meisten Segmenten fortsetzen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg