China: Notierungen der Technischen Thermoplaste geben meist nach

17.04.2019

Der chinesische Markt für technische Thermoplaste zeigte im März wie erwartet keine grundlegende Veränderung zum Vormonat. Die Nachfrage nach den meisten Werkstoffen blieb auch nach dem chinesischen Neujahrsfest schwach, und die Preise gaben überwiegend nach. Bei den Materialien aus chinesischer Produktion verzeichnete lediglich POM ein leichtes Plus. Nach unten tendierten derweil auch die wesentlichen Rohstoffkosten für Benzol, Styrol und Paraxylol. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg) im aktuellen Regionen-Report.

Im April dürften PA 6.6 und PMMA den Abwärtstrend fortsetzen. Ansonsten sollte sich die Nachfrage nach technischen Thermoplasten zwar weitgehend wieder normalisieren, mit nennenswerten Aufschlägen ist jedoch wohl nicht zu rechnen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg