China: Preisanstieg bei den meisten Standard-Thermoplasten

17.11.2020

Mit Ausnahme von PE-HD und PET sind die Preise für Standard-Thermoplaste am chinesischen Markt im Oktober 2020 gestiegen. Niedrige Verfügbarkeit, eine robuste Nachfrage und höhere Vorproduktpreise stützten die meisten Polymere. Der durchschnittliche PET-Preis sank unterdessen angesichts tieferer PTA- und MEG-Notierungen, und PE-HD wurde vom schwachen Spotmarkt nach unten gezogen. Besonders volatil zeigten sich im Berichtsmonat die Märkte für PE-LD, PP und PET. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg) im aktuellen Online-Report.

Für November wird erwartet, dass die Preise für Standard-Thermoplaste mit Ausnahme von PVC sinken werden. Produktionsprobleme in verschiedenen Teilen der Welt haben bei Letzterem zu einer Verknappung geführt. Der Preis für PVC wird daher voraussichtlich stabil bleiben.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg