Inovyn: Preiserhöhung für PVC-Basispolymer

05.03.2020

Trotz der Anfang März um 50 EUR/t leichter fixierten Ethylen-Referenz – die üblicherweise hälftig weitergegeben wird – hält der europäische PVC-Marktführer Inovyn (London / Großbritannien) an seinem Vorhaben fest, den Preis für PVC-Basispolymer anzuheben. Anfang Februar hatte Inovyn einen Aufschlag von 50 EUR/t angekündigt, der bisher jedoch nur teilweise umgesetzt werden konnte. Das Unternehmen will in den kommenden Wochen auch den verbleibenden Rest einfordern. Die aktuelle Verbilligung bei Ethylen habe auf die PVC-Preisbildung keinen Einfluss, erklärte ein Sprecher auf Nachfrage.

Andere Produzenten agieren hingegen weniger aggressiv und wollen lediglich den Rollover halten.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg