Kem One: Deutliche Preiserhöhung für PVC

04.09.2020

Symbolbild (Foto: KI)Symbolbild (Foto: KI)

Im September 2020 will Kem One (Lyon / Frankreich) die Preise für PVC um 50 EUR/t anheben. Zur Begründung verweist das Unternehmen auf seine geringen Lagerbestände und die allgemein angespannte Versorgungslage bei PVC. In Europa stünden im September Wartungen von Produktionsanlagen der Erzeuger Vestolit, Vinnolit und Inovyn auf der Agenda, so die Franzosen, und für Oktober sind bereits weitere Turnarounds angekündigt. Zudem erklärte Inovyn jüngst Force Majeure für Lieferungen in Skandinavien.

Die Ethylen-Referenz, die in der Regel hälftig weitergegeben wird, verzeichnete im September 2020 einen Rollover.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg