KI Spotpreis-Monitor: Hohe Preise deckeln die Polymerabnahmen

20.05.2021

Bei weiterhin eher geringen Auslastungsraten überwog in den vergangenen Wochen für die Polyolefin-Spotpreise die Seitwärtstendenz. Die Preise scheinen sich allmählich in die Horizontale auf ein Plateau hin zu bewegen. Die Spotpreis-Type PE-LD Folie blieb bis Monatsende April als einzige im Aufwärtstrend, seitdem ist auch hier Stagnation angesagt. Die übrigen Polyethylen-Typen hatten sich schon zuvor seitwärts bewegt.

Für PE-LD zeigt die KI-Datenbank Polyglobe Auslastungsraten zur Monatsmitte Mai von fast 85 Prozent, üblich sind mehr als 90 Prozent. PE-HD und PE-LLD liegen mit 77 respektive 68 Prozent noch deutlich darunter. Polypropylen verzeichnet bei einer Auslastungsrate von 71,5 Prozent noch etwas Auftrieb, dieser flacht aber ebenfalls zusehends ab. Offenbar deckelt jedoch das jeweils hohe Preisniveau die Abnahmen also merklich.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg