Lanxess: Drastische Preiserhöhungen für Polyamid- und PBT-Compounds

11.03.2021

Symbolbild (Foto: KI)Symbolbild (Foto: KI)

Mit sofortiger Wirkung will Lanxess (Köln) die Preise für Polyamid- und PBT-Compounds in Europa, dem Nahen Osten und Afrika massiv anheben. Für PA 6-Werkstoffe („Durethan B“) verlangt das Unternehmen bei verstärkten Typen 400 EUR/t und bei unverstärkten Typen 500 EUR/t mehr. Bei PA 6.6-Compounds („Durethan A“) und PBT-Materialien und -Blends („Pocan“) sollen die Aufschläge bei verstärkten Typen 700 EUR/t und bei unverstärkten Typen sogar 800 EUR/t betragen. Begründet werden diese Maßnahmen mit den deutlich gestiegenen Kosten für Rohstoffe, Logistik und Energie

Bei einzelnen Materialien können die Preiserhöhungen auch noch höher ausfallen, so Lanxess. Die Lieferzeiten für sämtliche Typen erhöhten sich in naher Zukunft auf mindestens 20 Wochen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg