Nordamerika: Polymer-Notierungen zeigen meist wenig Bewegung

12.04.2019

An den nordamerikanischen Polymermärkten ging es auch im März 2019 überwiegend seitwärts. Das Feuer am Raffinerie- und Petrochemie-Standort Deer Park im texanischen LaPorte bremste zum einen das Exportgeschäft aus, sorgte aber auch für Engpässe bei einigen Vorprodukten. Seit Wochenbeginn hat sich die Logistik am Hafen Houston aber offenbar wieder normalisiert, geht aus Medienberichten in der 15. Kalenderwoche hervor.

Polyethylen verharrte den dritten Monat in Folge auf dem gleichen Niveau. PVC wurde seitwärts bis fester abgeschlossen, und PS lag im Plus. Den gewohnten Abwärtstrend sah man wieder einmal bei Polypropylen, berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg) im aktuellen Regionen-Report. Technische Kunststoffe notieren weiterhin seitwärts.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
KWeb_Startseite_R3_300x200

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg