PET: Schwache Rollover dominieren das Bild

04.09.2020

Im August mangelte es weiterhin an deutlichen Impulsen für die europäischen PET-Märkte. Die Vorproduktpreise bewegten sich nur marginal, und produktionsseitig blieb in Europa soweit alles stabil. Die Nachfrage zeigte sich weiterhin eher verhalten. Zugleich entwickelten die Importe aus Asien eine stärkere preisliche Attraktivität, was den einen oder anderen Abnehmer dazu bewegte, dort genauer hinzuschauen. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg) im aktuellen Online-Report.

In der Folge mussten die europäischen Anbieter in den frei verhandelten Monatsabnahmen vor allem bei höheren Notierungen den einen oder anderen Euro zugestehen, um die Geschäfte zu sichern. Die großen Geschäfte blieben im Wesentlichen stabil, wegen der Importe gaben die Spotnotierungen etwas nach.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg