Polyethylen: Notierungen folgen im November dem C2-Rückgang

04.12.2019

Parallel zum Vorprodukt Ethylen (C2) gaben alle berichteten PE-Typen um durchschnittlich 30 EUR/t nach. Teilweise deutlich tiefer liegende Spotangebote auf dem Markt hatten wegen der Ausschöpfung der Jahresendboni meist nur unwesentlichen Einfluss auf die Kontraktpreise. Vermehrte Spotangebote vor allem für höherwertige Metallocen-Typen aus den USA übten dagegen spürbar Druck auf die Preise für LLD-Folien aus. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg) im Online-Report.

Insgesamt normalisierten sich die Abnahmen zwar, lagen aber für die Mehrzahl der Qualitäten weiterhin am unteren Ende der Erwartungen. Grund war insbesondere bei Folientypen die schwache Nachfrage aufgrund der Unsicherheit nach verstärkter Kritik sowie zahlreicher neuer gesetzlicher Vorgaben an Kunststoffen. Die Nachfrage nach Spritzgießtypen zeigte sich etwas robuster.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg