Polyurethan: Weiterer Auftrieb bei MDI, TDI erstmals mit Abschlägen

21.06.2021

Die PUR-Szene kam uneinheitlich durch den Juni. Während vor allem MDI polymer und auch die festen Polyole angesichts starker Nachfrage aus dem Bausektor weiter nach oben drängten, kam es bei TDI und im gesamten Weichschaumbereich zu ersten Beruhigungen. TDI gab auf dem erreichten hohen Niveau erstmal sogar merklich nach. Kostenseitig gab es nach dem Rückgang bei Benzol kaum mehr treibende Faktoren und auch die Produktionsengpässe beruhigen sich langsam. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg) im aktuellen Online-Report.

Viel wird in den kommenden Wochen davon abhängen, ob der Komfortbereich wieder wie erwartet in die Spur kommt, sobald die Lockdown-Maßnahmen zu Ende gehen. In allen Bereichen dürfte der Nachholbedarf den üblichen sommerlichen Bremseffekt jedoch weitgehend aufheben. Verarbeiter werden verstärkt versuchen, Abschläge auch bei MDI einzufordern.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg