KWeb_Website_Startseite_B2_468x60

PUR: TDI-Preis bei schwacher Automobil-Nachfrage abwärts

25.03.2019

Nach dem starken Absturz bei MDI polymer seit Jahresende 2018 scheint jetzt der Boden gefunden. Das Isocyanat tendierte trotz eines leichten Überangebots in Europa erstmals wieder etwas fester. Dazu dürfte auch der um 61 EUR/t höhere Benzolkontrakt beigetragen haben. TDI dagegen wird derzeit dominiert von der sehr verhaltenen Abruftätigkeit aus der Autobranche. Andere Industriezweige konnten sich jedoch zumindest weitgehend an das für die Saison übliche Normalniveau heranarbeiten. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg) im aktuellen Online-Report.

Im April könnte sich der Aufwärtstrend bei MDI polymer festigen. Viel dürfte vom Wiederanziehen der Auftragslage im Automobilbau abhängen, wo derzeit teils einschneidende Abrufkürzungen an der Tagesordnung sind. Dagegen scheint die Abwärtstendenz bei TDI ungebrochen. Allgemein ist zu hören, dass bei einigen Anwendungen inzwischen günstigere MDI-Schäume als Alternative eingesetzt werden.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg