Russland: PE-LD- und HD-Materialien mit teils deutlichen Abschlägen

11.11.2020

Im Oktober 2020 blieb die Nachfrage auf dem russischen Polymermarkt durchschnittlich. Mehrere Werke im Land begrenzten ihre Lieferungen wegen planmäßiger Wartungen, gleichzeitig flossen größere Mengen in den Export. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg) im aktuellen Online-Report.

Die Preise zeigten sich vielfach sehr uneinheitlich. Während bei Notierungen für PVC, Polystyrol und PET aus unterschiedlichen Gründen ein teils deutlicher Aufwärtstrend auszumachen war, gab Polyethylen zum Teil merklich nach. Der niedrige Rubelkurs macht Importe inzwischen zudem vielfach so teuer, dass Einfuhren merklich ausgedünnt waren.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg