Russland: Polymer-Notierungen wegen schwacher Nachfrage unter Druck

08.08.2019

Auch der Juli 2019 brachte keine Wende im russischen Markt für Standard-Thermoplasten. Die Nachfrage blieb für den Sommermonat außergewöhnlich schwach. In der Folge fielen die Preise für Polyolefine und Polystyrol. PET tendierte seitwärts. Einzig PVC, wo Anlageneinschränkungen das Angebot spürbar verminderten, legte preislich etwas zu. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg) im aktuellen Regionen-Report.

Trotz der anhaltend eher dümpelnden Endmärkte wird für August überwiegend eine Stabilisierung der Preise erwartet. Die frühherbstliche Wartungssaison mit Angebotsverknappung steht vor der Tür, und der eine oder andere Verarbeiter dürfte sich auf dem derzeit relativ niedrigen Preisniveau eindecken wollen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg