SI Group: Preiserhöhung für Kunststoff-Antioxidantien

26.01.2021

Symbolbild (Foto: KI)Symbolbild (Foto: KI)

Der Spezialchemieanbieter SI Group (Schenectady, New York / USA) hat angekündigt, die Preise von Antioxidantien für die Kunststoffindustrie mit sofortiger Wirkung weltweit anzuheben. Je nach Produktlinie und Region sollen die Aufschläge bis zu 10 Prozent betragen.

„Zusätzlich zu der jähen Steigerung der Frachtkosten sind wir auch mit einer reduzierten Verfügbarkeit und signifikanten Kostensteigerungen von Rohstoffen konfrontiert“, sagt Vice President Plastics Solutions Chuck Reardon zur Begründung der Maßnahme. SI produziert in weltweit zehn Werken, sieben davon in den USA, die drei übrigen in China. Die deutsche Vertriebsniederlassung SI Group Germany (DEAB) GmbH ist in Waldkraiburg angesiedelt.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg