Songwon: Aufschläge für phosphorbasierte Antioxidantien

07.10.2021

(Foto: KI)(Foto: KI)

Weltweit und mit sofortiger Wirkung will der Additivhersteller Songwon (Ulsan / Südkorea) die Preise für phosphorbasierte Stabilisatoren anheben – nennt allerdings den Umfang der Aufschläge nicht.

Grund ist laut Unternehmen die schlagartige Verteuerung von Rohstoffen, die offenbar vor allem mit der Energieknappheit in China zusammenhängt. Für Antioxidantien der Marke „Songnox“ und „Songnorb“ sowie darauf basierende Mischungen wird gelber Phosphor benötigt, dessen Produktion große Mengen an Energie benötigt und die deshalb von der Regierung der Provinz Yunnan eingeschränkt wurde. Ob es damit auch zu einer Verknappung der Antioxidantien kommen wird, sagte Songwon nicht.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg